Ihre Plattform für Wasser
Versandkostenfrei ab 40€
Versand innerhalb von 24h

Enthärtungsanlagen - Das Ende aller Kalk-Ablagerungen

Entdecken Sie die weiche Seite des Wassers mit unterschiedlichen Geräten zur Wasserenthärtung - ideal für Ihre Bedürfnisse.
Spürbar weichere Haare und Haut nach dem Duschen ✓
Angenehmere Wäsche und dabei zusätzlich Kosten für Waschmittel sparen ✓
Schützen Sie Ihre Haushaltsgeräte vor Schäden durch Kalkablagerung ✓
Kalk als schlechten Wärmeleiter aus Ihren Haushaltsgeräten entfernen und Stromkosten sparen ✓
Ihre Tee- und Kaffeezubereitungen werden zu einem echten Genuss ✓

Kalk besteht zu 98% aus Calcium- und Magnesium Mineralien und ist deshalb kein Stoff der gesundheitlich bedenklich für uns ist. Trotzdem kann uns der Kalk im Alltag das Leben schwermachen. Machen Sie jetzt Schluss damit und finden Sie das passende Gerät zur Kalk-Entfernung

Filter
Duschwasserenthärter - Kalkfilter Runlucky
Duschwasserenthärter / Kalkfilter Runlucky. Neuheit! Der Runlucky Duschwasserenthärter wurde zum Enthärten von Wasser mit Ionenaustauscherharz unmittelbar vor dem Duschen in einer Wohnung oder einem Privathaus entwickelt. Der Wasserenthärter besteht aus einem Kunststoffgehäuse, in dem mehrere Fächer sind: ein Tank von 450g mit einer oberen Abdeckung, der mit den Salztabs begefüllt wird ein Tank für das Ionenaustauschharz Volumen von 2,8 Litern ein Regelventil an der Unterseite des Gehäuses angeordnet auf der Vorderseite befinden sich Bedientasten und ein Display Das Steuerventil verfügt über eine eingebaute Zeitschaltuhr, mit deren Hilfe der Regenerationsvorgang automatisch mit gelöstem Salz beginnt, das der Benutzer manuell durch die obere Abdeckung des Weichmacherkörpers einfüllt. Besonderheiten: Wandmontage Salzbehälter integriert tolle leistung extrem effizient, sparsam mit Salz und Wasser kann vor oder nach dem Warmwasserboiler installiert werden dynamischer Regenerationsmodus automatische Regenerationssteuerung manuelle Regeneration mit einem Knopfdruck automatische Rückspülfunktion zur Verlängerung der Lebensdauer des Harzes absolut Wasserdicht

879,69 €*
Enthärtungsanlage InstaSoft Element S für 2-5 Personen
Enthärtungsanlage InstaSoft Element Wasserenthärter InstaSoft Element im Kabinett-Gehäuse für den Haushalt. Steuerventil Fleck 5600 SXT, Sparbesalzung. Unsere Enthärtungsanlage InstaSoft Element ist die perfekte Lösung für Haushalte mit bis zu 14 Personen. Durch das vollautomatische und wartungsarme elektronische Steuerventil Fleck 5600 SXT ist ein optimaler Kalkschutz bei geringen Folgekosten garantiert. Die hocheffiziente einsäulige Enthärtungsanlage lässt sich einfach in ihr bestehendes Hauswassernetz integrieren. Wasserenthärter wirken nach dem Prinzip des Ionenaustausches. Das heißt, Magnesium- und Kalzium-Ionen werden durch Natrium-Ionen ersetzt. Für jedermann leicht zu verstehen: In der mit Harz gefüllten Säule bleiben die härtebildenden Stoffe haften. Das somit vom Kalk befreite, weiche Wasser wird in Ihr Hauswassernetz eingeleitet. Dabei wird die Reinigung des Harzes vollautomatisch gesteuert: Ein Computer regelt dies, abgestimmt auf Ihren tatsächlichen Wasserverbrauch. Dadurch wird eine wirtschaftliche Regeneration bei minimalstem Salz- und Wasserverbrauch gewährleistet. Durch ein integriertes Sicherheitsschwimmventil wird der Salzbehälter vor Überlaufen geschützt. Der glasfaserverstärkte Drucktank ist bis 16 bar belastbar. Druckschwankungen können dem System somit nichts anhaben. Highlight: Im Modus Sparbesalzung verbraucht die Anlage nur ca. 50% Salz, und dies nahezu ohne Kapazitätsverlust. InstaSoft Element S – Ihre Vorteile im Überblick: Mengengesteuertes elektronisches Steuerventil Fleck 5600 SXT, volumen- und somit verbrauchsabhängige Steuerung über einen integrierten Wasserzähler und Mikroprozessor Einfache, benutzerfreundliche Programmierung, schnelle und einfache Einstellung der Kapazität Die Programmierung bleibt gespeichert, und alle Daten sind während einer Stromunterbrechung gesichert Frei wählbare Gehäusevariante: getrennte Ausführung Tank+Tank oder platzsparrende Kabinett-Lösung (Tank-in-Tank) Frei wählbare Kapazität: abhängig von der Wasserhärte und Ihrem Wasserverbrauch Verbrauchsabhängige Sparbesalzung für bis zu 50 % Salzeinsparung Großes LCD-Display, blaue Hintergrundbeleuchtung, Anzeige der Rest-Kapazität sowie der Regenerationszyklen und der Zykluszeit Betriebs- und Diagnoseanzeige Kompakte Abmessungen 24V- Stromversorgung für mehr Sicherheit Glasfaserverstärkter Qualitätsdrucktank Präzises Schwimmerventil zur zusätzlichen Vorbeugung von Überfüllungen Regenerationsphase frei einstellbar (z.B. 2:00 Uhr) Dank eingebauter Verschneidung, stufenlos einstellbare Resthärte Jahrzehntelang bewährte Technik Die Anlage wird vorprogrammiert an Sie verschickt Sehr einfache Montage oder mit Montageservice (separat bestellbar) 5 Jahre Garantie Lieferumfang: Betriebsfertige Wasserenthärtungsanlage InstaSoft Element mit Steuerventil Fleck 5600 SXT Hochleistungs-Ionentauscherharz (bereits in die Drucktanks gefüllt) Sicherheits-Schwimmerventil im Salzbehälter integriert Bedienungs- und Programmieranleitung

1.320,00 €*
Kalk Wasserfilter - für die Installation unter der Spüle
Jetzt wohlschmeckendes Wasser direkt aus dem Wasserhahn! Kein lästiges Nachfüllen und Warten Küchengeräte zuverlässig vor Verkalkung schützen Kein zusätzlicher Wasserhahn nötig - einfach mit bestehender Armatur verbinden Einfache Installation in 5 min! Keine verkalkten Küchengeräte mehr Mit diesem Wasserfilter gehört dieses Problem nun der Vergangenheit an.Der Filter belässt den Kalk im Wasser, erzeugt jedoch kleine Verbindungen in Form von Kristallen, die sich nicht mehr absetzen können.Diese Kristalle halten bis zu 200°C aus. Damit gehört Kalk in der Küche der Vergangenheit an.Da es sich bei Kalk um keinen Schadstoff, wie z.B. Schwermetall oder Mikroplastik, handelt ist es nicht weiter schlimm wenn dieser im Wasser bleibt. Kalk besteht zu 98% aus Kalzium und Magnesium Mineralien und ist in jedem natürlichen Quellwasser zu finden.  Mit einer Filterleistung von bis zu 0,5µm (0,0005 mm) kleinen Poren werden ebenfalls auch sehr feine und kleine Partikel aus dem Wasser gefiltert.Dazu zählen die meisten Bakterien, Mikroplastik, Sand, Rost und andere Metalle.Wertvolle Mineralien wie Calcium und Magnesium verbleiben im Wasser. Das Wasser wird durch den Leitungsdruck zunächst durch ein 0,5µm dichtes Gewebe gepresst, welches die meisten Bakterien, sowie Sand und Rost filtert. Der dahinter liegende Aktivkohleblock entfernt alle anorganischen Stoffe wie beispielsweise Chlor und verleiht dem gefilterten Wasser seinen einzigartigen Geschmack. Zum Schluss wird über die spezielle Kalktechnologie der Kalk kristallisiert wodurch sich dieser nicht mehr absetzen kann.Da Mineralien kleiner als 0,5µm groß sind, verbleiben diese im Wasser. Heraus kommt frisch gefiltertes Wasser. Jederzeit und immer verfügbar.   Der Wasserfilter kommt bereits vorinstalliert.Einfach Filter am Küchenschrank montieren, oder auf den Boden stellen. Flexschläuche einschrauben und zwischen die Wasserleitung und den Wasserhahn montieren und fertig.Durch die nachhaltige Quick Change Technologie und den mitgelieferten Filterschlüssel ist auch ein Filterwechsel in ca. 2 min erledigt.So kann man einfach und schnell frisch gefiltertes Wasser aus der Leitung entnehmen und genießen.    

99,00 €*
MAUNAWAI® Peka 10 Hausfilter - Kalkschutz
PiConnect Hausanlage "Peka 10" KalkschutzWasserkalkschutzfilter  chemiefreier Kalkschutz dank Biotechnologie Filtermaterial: Keramikgranulat mit einer speziellen Oberfläche, ähnlich wie bei Muscheln und Korallen. Wechselintervall: ca. 3-5 Jahre, abhängig von Ihrer Wasserqualität. Vorteile •Mineralien bleiben im Wasser enthalten •das Wasser bleibt chemisch unverändert •ohne Salztabeletten •ohne Ionentauscher •ohne Strom •ohne Abwasser •Verminderung von Kalkablagerungen •keine anhaftenden Kalkablagerungen an getrockneten Flächen •Abbau alter Kalkablagerungen in Rohren und Geräten •Aufbau einer Schutzschicht in den Rohren •wartungsfreie Technik chemiefreier Kalkschutz Ohne Salz-Tabletten, ohne Strom Die Kalkfilterpatrone nutzt Keramikgranulat mit einer speziell codierten Oberfläche, um den Prozess der heterogenen Katalyse in Gang zu setzen. Ein ähnliches Verfahren kann man in der Natur bei Muscheln und Korallen beobachten. Das Leitungswasser umströmt das Granulat. Auf der Granulatoberfläche bilden sich automatisch und innerhalb von Sekunden kleine sogenannten „Impfkristalle“ von wenigen zehntausendstel Millimetern. Die im Wasser schwimmenden Impfkristalle werden in alle Leitungen und angeschlossenen Geräte mitgeführt. Sie fangen den Kalk ein und dieser haftet so im behandelten Wasser nirgendwo mehr an. Das Wasser wird in seiner chemischen Zusammensetzung nicht verändert. Da die Mineralien im Wasser erhalten bleiben, ändert sich der Messwert von TDS Geräten unter Umständen nicht. Nutzung: Bei ein Nutzung mit Trinkwasser ohne grobe Sedimente hält das Katalysator-Granulat ca. 3-5 Jahre. Durch grobe Verunreinigungen des Wassers kann sich die Oberfläche des Granulates zusetzen und einen früheren Austausch erforderlich machen. In diesem Falle empfehlen wir eine Vorfilterung des Wassers mit unserem Grundfilter. Für optimale Qulität und maximale Nutzungsdauer des Kalkschutz-Filters sollte zusätzlich auch der MAUNAWAI® Intensivfilter vorgeschaltet werden. Wechselintervall: ca. 3-5 Jahre, abhängig von Ihrer Wasserqualität. Kosten der Kalkschutz-Filterpatronen: 599,-€ (für3-5 Jahre) Maße und Gewicht von Peka 10" Gehäuse: Gesamthöhe: 360mm (bis Oberkante Entlüftungsventil)Durchmesser: 295 mm (Gehäusekopf mit Anschlussnippel)Leergewicht: 2,4 kg Peka ist eine Wasserfilteranlage für einzelne Häuser, mehrere Wohneinheiten oder zur industriellen Anwendung. Es kann sowohl Stadt- als auch Brunnenwasser gefiltert werden. Bei der Filterung von Brunnenwasser empfehlen wir eine vorherige Wasseranalyse, um die Anlage optimal anpassen zu können. Für beste Wasserqualität lassen sich 2-4 Filtermodule ganz nach Ihren wünschen kombinieren. Kontaktieren Sie unser Service Büro, wir beraten Sie gerne! Alle Filterteile sind NSF®-zertifiziert. Wasserleistung Die Wasserleistung ist von Ihrem Wasserdruck abhängig. Das Peka System senkt den ankommenden Wasserdruck um ca. 0,5 bar. Peka 10“ ca. 30-40 l/min.  

790,00 €*
MAUNAWAI® PiConnect wai -Kalkschutz- Unterbau-System
Das Maunawai® PiConnect wai ist ein modulares Unterbau-Wasserfiltersystem, das je nach Bedarf Ihren Wünschen entsprechend konfiguriert und erweitert werden kann. Der wai Kalk-Hauptfilter lässt sich bequem in der Küche unter Ihrer Spüle einbauen 3. Kalkfilter Die Maunawai Kalkschutz-Kartusche reduziert die Karbon-Härte in einem besonderen Bio-Verfahren. Die Härte wird in Kohlensäure umgewandelt und verflüchtet in Sekunden. Die herkömmlichen Ionen-Tauscher reduzieren den Kalk in dem Natrium dem Trinkwasser abgegeben wird. Vorteile: chemiefreie und umweltfreundliche Anwendung das Wasser bleibt chemisch unverändert Mineralien bleiben im Wasser enthalten wartungsfreie Technik ohne Salztabletten ohne Ionentauscher ohne Strom Nutzung: Die Kalkschutz-Kartusche sollte gewechselt werden, wenn kalktypische Erscheinungen wieder auftreten. Bei mittleren Härte ist es bei 2-3 Jahren. Kosten der Kalk-Ersatz-Filterpatronen: 128,00 € (für 2-3 Jahre)  

259,00 €*
%
Wasserenthärtungsanlage R2D2-32 mit Anschlussset und Montageblock
Wasserenthärtungsanlage R2D2-32 mit Anschlussset und Montageblock + Montageblock 1" + Anschlussset 1" im Lieferumfang enthalten. Die Wasserenthärungsanlage Aqmos R2D2-32 ist für Haushalte bis zu 5 Personen ausgelegt und enthärtet bei 10°dH Eingangswasserqualität bis zu 3200 Liter Wasser pro Regenerationszyklus. Die Aqmos R2D2-32 funktioniert nach dem Ionenaustausch-Verfahren, d.h. sie tauscht die „Härtemineralien“ Calcium (Ca2+) und Magnesium (Mg2+) anteilig durch Natrium-Ionen (Na+) aus. Der Kalk wird somit entfernt und das Ergebnis ist weiches Wasser. Aufbau der Wasserenthärtungsanlage Aqmos R2D2-32 Die Aqmos R2D2-32 besteht aus einem Kabinettgehäuse mit abnehmbarem Deckel. In dem Kabinett ist eine GFK- Druckflasche eingebaut, welche mit hochwertigem Ionenaustauscher-Harz gefüllt ist. Das Kabinettgehäuse wird gleichzeitig als Regeneriersalzbehälter zur Solebereitstellung (Kochsalzlösung) benutzt und kann ein Salzvorrat von max. 25kg aufnehmen. Komplettiert wird die Anlage durch ein wassermengengesteuertes Ventil BNT 1650, welches auf der GFK-Druckflasche montiert ist.  Das Ventil BNT 1650 wird von uns werkseitig auf die „Verzögerte volumengesteuerte Regeneration“  (Mengensteuerung) voreingestellt.    Mengensteuerung durch das Ventil BNT 1650 Das elektronisch wassermengengesteuerte Ventil BNT 1650 misst mittels eines integrierten Wasserzählers den Weichwasserverbrauch. Wird das voreingestellte Volumen an Weichwasserdurchfluss erreicht, geht das Gerät nicht sofort, sondern erst nachts um 02:00 Uhr in die Regenerationsphase über.  Eine Reservekapazität wird als Sicherheitsfaktor vorher eingestellt, so dass kalkfreies Wasser nach Erreichen der voreingestellten Wasserkapazität dennoch zur Verfügung steht. Diese „Verzögerte volumengesteuerte Regeneration“ wird entsprechend der Wasserwerte und des Wasserverbrauchs von uns werkseitig voreingestellt.    Ionenaustauscher-Harz der Wasserenthärtungsanlage Das Herzstück einer jeden Wasserenthärtungsanlage ist das Ionenaustauscher-Harz. Dieses Harz ist mit Natrium-Ionen (Na+) besetzt. Wird also hartes Wasser (Leitungswasser) über das Harz geleitet, so werden die im Wasser vorhandenen Calcium- und Magnesium-Ionen (Ca2+ / Mg2+) gegen die am Harz befindlichen Natrium-Ionen (Na+) ausgetauscht. Das Ergebnis ist weiches Wasser. Das Harz besitzt eine Lebensdauer von über 20 Jahren.    Regeneration der Aqmos Einzelenthärtungsanlage R2D2-32 Bei erschöpfter Kapazität des Austauscherharzes, d.h. bei einer vollständigen Sättigung mit Calcium- und Magnesium-Ionen (Ca2+ / Mg2+), regeneriert sich die Anlage selbständig mit Hilfe der eingefüllten Salztabletten (Kochsalzlösung). Diese Regeneration findet wie folgt statt: Die Calcium- und Magnesium-Ionen (Ca2+ / Mg2+) müssen wieder vollständig vom Austauscherharz entfernt werden. Dazu leitet die Enthärtungsanlage automatisch eine hoch konzentrierte Kochsalzlösung (Natriumchlorid) über das Ionenaustauscher-Harz. Bei diesem Vorgang wird das Harz wieder mit Natrium-Ionen (Na+) behaftet. Die Calcium- und Magnesium-Ionen (Ca2+ / Mg2+) werden mit der überschüssigen Salzlösung über einen separaten Abflussanschluss in das Abwasser gespült. Das Harz ist somit zur erneuten Enthärtung des Leitungswassers wieder einsatzbereit. Während der Regeneration liefert die Aqmos R2D2-32 über einen integrierten Bypass unbehandeltes Leitungswasser, so dass die Wasserversorgung stetig gegeben ist.  Zwangsregeneration der Anlage Bei Inaktivität der Anlage startet die zeitliche Zwangsregeneration vollautomatisch am 10. Tag. Somit wird einer Verkeimung im Harzbett entgegengewirkt. Diese Zwangsregeneration ist eine Art Sicherheitsregeneration, die nur dann stattfindet, wenn durch die Mengensteuerung z.B. durch Urlaub keine Regeneration ausgeführt wurde. Salzfüllung des Enthärters Eine Salzfüllung reicht abhängig von der Wasserhärte/ Wasserverbrauch für rund 3-4 Monate, danach muss neues Salz nachgefüllt werden. Ein integriertes Sicherheitsschwimmerventil mit Boje schützt das Kabinettgehäuse vor überlaufendem Wasser.

439,00 €* 499,00 €* (12.02% gespart)
Wasserenthärtungsanlage R2D2-48 mit Anschlussset und Montageblock
Wasserenthärtungsanlage R2D2-48 mit Anschlussset und Montageblock + Montageblock 1" + Anschlussset 1" im Lieferumfang enthalten. Die Wasserenthärungsanlage Aqmos R2D2-48 ist für Haushalte bis zu 7 Personen ausgelegt und enthärtet bei 10°dH Eingangswasserqualität bis zu 4800 Liter Wasser pro Regenerationszyklus. Die Aqmos R2D2-48 funktioniert nach dem Ionenaustausch-Verfahren, d.h. sie tauscht die „Härtemineralien“ Calcium (Ca2+) und Magnesium (Mg2+) anteilig durch Natrium-Ionen (Na+) aus. Der Kalk wird somit entfernt und das Ergebnis ist weiches Wasser. Aufbau der Wasserenthärtungsanlage Aqmos R2D2-48 Die Aqmos R2D2-48 besteht aus einem Kabinettgehäuse mit abnehmbarem Deckel. In dem Kabinett ist eine GFK- Druckflasche eingebaut, welche mit hochwertigem Ionenaustauscher-Harz gefüllt ist. Das Kabinettgehäuse wird gleichzeitig als Regeneriersalzbehälter zur Solebereitstellung (Kochsalzlösung) benutzt und kann ein Salzvorrat von max. 35kg aufnehmen. Komplettiert wird die Anlage durch ein wassermengengesteuertes Ventil BNT 1650, welches auf der GFK-Druckflasche montiert ist.  Das Ventil BNT 1650 wird von uns werkseitig auf die „Verzögerte volumengesteuerte Regeneration“  (Mengensteuerung) voreingestellt.    Mengensteuerung durch das Ventil BNT 1650 Das elektronisch wassermengengesteuerte Ventil BNT 1650 misst mittels eines integrierten Wasserzählers den Weichwasserverbrauch. Wird das voreingestellte Volumen an Weichwasserdurchfluss erreicht, geht das Gerät nicht sofort, sondern erst nachts um 02:00 Uhr in die Regenerationsphase über.  Eine Reservekapazität wird als Sicherheitsfaktor vorher eingestellt, so dass kalkfreies Wasser nach Erreichen der voreingestellten Wasserkapazität dennoch zur Verfügung steht. Diese „Verzögerte volumengesteuerte Regeneration“ wird entsprechend der Wasserwerte und des Wasserverbrauchs von uns werkseitig voreingestellt.    Ionenaustauscher-Harz der Wasserenthärtungsanlage Das Herzstück einer jeden Wasserenthärtungsanlage ist das Ionenaustauscher-Harz. Dieses Harz ist mit Natrium-Ionen (Na+) besetzt. Wird also hartes Wasser (Leitungswasser) über das Harz geleitet, so werden die im Wasser vorhandenen Calcium- und Magnesium-Ionen (Ca2+ / Mg2+) gegen die am Harz befindlichen Natrium-Ionen (Na+) ausgetauscht. Das Ergebnis ist weiches Wasser. Das Harz besitzt eine Lebensdauer von über 20 Jahren.    Regeneration der Aqmos Einzelenthärtungsanlage R2D2-48 Bei erschöpfter Kapazität des Austauscherharzes, d.h. bei einer vollständigen Sättigung mit Calcium- und Magnesium-Ionen (Ca2+ / Mg2+), regeneriert sich die Anlage selbständig mit Hilfe der eingefüllten Salztabletten (Kochsalzlösung). Diese Regeneration findet wie folgt statt: Die Calcium- und Magnesium-Ionen (Ca2+ / Mg2+) müssen wieder vollständig vom Austauscherharz entfernt werden. Dazu leitet die Enthärtungsanlage automatisch eine hoch konzentrierte Kochsalzlösung (Natriumchlorid) über das Ionenaustauscher-Harz. Bei diesem Vorgang wird das Harz wieder mit Natrium-Ionen (Na+) behaftet. Die Calcium- und Magnesium-Ionen (Ca2+ / Mg2+) werden mit der überschüssigen Salzlösung über einen separaten Abflussanschluss in das Abwasser gespült. Das Harz ist somit zur erneuten Enthärtung des Leitungswassers wieder einsatzbereit. Während der Regeneration liefert die Aqmos R2D2-48 über einen integrierten Bypass unbehandeltes Leitungswasser, so dass die Wasserversorgung stetig gegeben ist.  Zwangsregeneration der Anlage Bei Inaktivität der Anlage startet die zeitliche Zwangsregeneration vollautomatisch am 10. Tag. Somit wird einer Verkeimung im Harzbett entgegengewirkt. Diese Zwangsregeneration ist eine Art Sicherheitsregeneration, die nur dann stattfindet, wenn durch die Mengensteuerung z.B. durch Urlaub keine Regeneration ausgeführt wurde. Salzfüllung des Enthärters Eine Salzfüllung reicht abhängig von der Wasserhärte/ Wasserverbrauch für rund 3-4 Monate, danach muss neues Salz nachgefüllt werden. Ein integriertes Sicherheitsschwimmerventil mit Boje schützt das Kabinettgehäuse vor überlaufendem Wasser.

499,00 €* vorher 599,00 €*